Coinbase stellt Krypto-Index Fonds ein

Coinbase stellt seinen Index Fonds für Großanleger bis Ende des Monats ein. Fortan konzentriere man sich nun auf Coinbase-Bundle. Im Gegensatz zum Indexfonds steht Bundle allen Coinbase Kunden offen, ohne dass eine Akkreditierung erforderlich ist. Die Mindestinvestition beträgt nur 25 US-Dollar, verglichen mit 250.000 US-Dollar für den Fonds.

„Wir haben beschlossen, die Ressourcen für die Verwaltung des Coinbase Index Fund auf andere Bereiche des Unternehmens zu verteilen“, so ein Sprecher. Der Coinbase Index Fonds wurde erstmals im März angekündigt, ging aber erst Mitte Juni in Betrieb. Im Index-Fonds waren Bitcoin, Bitcoin-Cash, Ethereum, Ethereum, Ethereum Classic und Litecoin je nach ihrer Marktkapitalisierung vertreten.

Die Ankündigung kommt einen Tag nachdem Coinbase bekannt gab, den 0x Protocol Token (ZRX) zu ihrer professionellen Handelsplattform Coinbase Pro hinzugefügt zu haben. Allerdings können Kleinanleger noch nicht über coinbase.com oder der mobilen App auf ZRX zugreifen oder damit handeln. ZRX soll aber irgendwann noch zu diesen Plattformen hinzugefügt werden.


 

Quelle: CoinDesk

Version: Kryptos und Tech im Blickpunkt

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s