IOTA Trinity Desktop Wallet Beta ist endlich da!

Ja auch ich gehöre zu denen, die auf der Beta Version der Trinity Wallet gewartet haben. Weil Beta immer besser sein sollte als Alpha und schließlich will man seine IOTAs in „gute Wallets“ wissen, oder? Am 25. August 2018 war es dann endlich soweit:

Trinity Ankündigung IOTA Twitter
Ankündigung des Trinity Wallet Launches bei Twitter

Bevor die Beta-Version der Trinity Wallet gelaunched wurde, gab es noch einmal einen Audit, um die Sicherheit der Wallet bestens gewährleisten zu können. Das Ergebnis gibt es als PDF-Dokument zu einsehen: Security Analysis of the IOTA Trinity Wallet – von Accessec.

Die Trinity Desktop Wallet gibt es selbstverständlich für Windows, Mac und Linux. Herunterladen kann man sich diese unter folgenden Link: https://trinity.iota.org/ oder direkt auf der Github-Seite: https://github.com/iotaledger/trinity-wallet/releases

Laut der Roadmap ist auch ein Support für Ledger Nano S, Trezor und YubiKey 2FA in Plannung.

Was mir an der Wallet persönlich gut gefällt? Schon einmal, dass es mehrere Sprachen zur Auswahl gibt, nicht nur englisch oder chinesisch oder koreanisch. Wählt man Deutsch als Sprache, so ist wirklich jeder Schritt bei der Erstellung der Wallet gut und verständlich erklärt.  Hier kam kein Google-Translator zum Einsatz (obwohl dieser ehrlich gesagt auch immer besser wird!).

Die Wallet enthält alles, was eine Wallet enthalten muss, um seine Coins/Tokens zu verwalten: Walletadresse, Kontostand mit Umrechnungsanzeige in Fiat, Senden und Empfangen mit QR Codes, Historie der Transaktionen und dazu noch eine Grafik der Marktdynamik von IOTA in unterschiedlichen Zeiteinheiten und im Vergleich zu Bitcoin, Ethereum, US Dollar sowie Euro. Interessant auch, dass man sich jederzeit eine neue Walletadresse erstellen kann und weitere Konten hinzufügen kann.

In Optionen gibt es die Einstellungen/Anpassungen zu Sprache, Node, Design, Währung, Passwort ändern, 2-Faktor-Authentifizierung, Modus (Standard oder Erweitert für erfahrene Tangle Benutzer) und Erweiterte Einstellungen (zum Beispiel Sperrbildschirm nach x Minuten).

Alles in einem macht die Trinity Wallet von IOTA auf mich bislang einen sehr gut durchdachten Eindruck!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s